Putumayo presents:
Oliver Mtukudzi: Paivepo



EXIL 9539-2

LC 08972

DISTRIBUTION: INDIGO

Der Rough Guide to World Music nennt ihn "a giant of an artist", nach dessen Spitznamen sogar ein eigenes Genre benannt ist: "Tuku Music". Kenner behaupten, dass Oliver Mtukudzi in seinem Heimatland Simbabwe bekannter ist als Präsident Robert Mugabe. In jedem Fall aber ist der Musiker beliebter als das Staatsoberhaupt. "Tuku" ist in seiner Heimat auch populärer als Thomas Mapfumo, der in Europa als Simbabwes musikalisches Aushängeschild gilt.

Mtukudzi versteht es, auf kongeniale Art und Weise politisch-soziale Kommentare in federleichte Melodien zu verpacken, insbesondere indem er den Klang der Mbira (des weit verbreiteten kleinen Daumenpianos der Shona) auf die E-Gitarre überträgt. Im Lauf seiner bald 25jährigen Karriere (mit drei Dutzend Longplayern und einer Live-CD) avancierte der musikalische Freiheitskämpfer zum Volkshelden und Popstar, ohne je von seinen hohen musikalischen und inhaltlichen Standards abzurücken.

Mit seinem neuen Album Paivepo übertrifft er sogar den Vorgänger Tuku Music, der als eine der wichtigsten modernen Platten aus dem südlichen Afrika gilt. Eine Plazierung in den Top 10 der World Music Charts Europe folgte prompt, und das ist erst der Anfang...

Hier geht's um neuen Album von Oliver Mtukudzi:
VHUNZE MOTO

Tracklisting: Oliver Mtukudzi - Paivepo  
01. Pindurai Mambo 6:16
02. Kunze Kwadoka 5:28
03. Ndagarwa Nhaka 4:50
04. Mutserendende 6:10
05. Iwe Mari 5:53
06. Sandi Bonde 5:16
07. Ngoma Nehosho 6:32
08. Ndine Mubvunzo 5:39
09. Mkuru Mkuru 5:54
10. Chiri Nani 5:49
   
zurück zur EXIL Homepage
oder zum Gesamtkatalog

 


EXIL MUSIK GmbH - 91593 BURGBERNHEIM - T 09843-95959 - F 09843-95900 - email: office@exil.de
Abdruck für Presse & Online-Medien erlaubt, Belegexemplar bzw Link erwünscht