Exil Musik präsentiert:
Tomás San Miguel: Ten


EXIL MUSIK 9294-2

LC 08972

DISTRIBUTION: INDIGO

Nahezu magisch ist die Txalaparta, die hölzernen oder steinernen Klangtafeln der baskischen Kultur. Heute hat sie sich inner- und außerhalb der Musik Euskadis zu einer faszinierenden Kraft als "klingender Rhythmus" gemausert. Auch ein Verdienst des Multi-Instrumentalisten und Komponisten Tomás San Miguel, der mit Ten ein zweites Mal auf Solopfaden wandelt.
Das Zusammenwirken des mächtigen "Natur-Xylophons" mit 40 menschlichen Stimmen knüpft den roten Faden von Ten (Baskisch für "Gleichgewicht"), schafft eine Atmosphäre von in sich ruhender, zeitweise nahezu sakraler Feierlichkeit, die eng verbunden bleibt mit der Volksmusik des Baskenlandes. Melancholisch-düstere Szenarien, imaginäre Mythen heraufbeschwörend, stehen neben ausgelassenen Arrangements von barocker bis rustikaler Heiterkeit. Die lautmalerischen Chorpassagen des Samaniego Choirs harmonieren im Wechselspiel mit burlesken Flöten von Javier Paxariúo, folkloristischem Akkordeon (Kepa Junkera), dem näselnden Steinbockhorn Alboka - und darunter schreitet unerschütterlich und majestätisch der Herzschlag der Txalaparta in alten baskischen Tanz-Metren, gemeistert von Perdi & Ibon.
In dem von Marlon Klein (Dissidenten, Pili Pili) produzierten Werk wohnt eine von stiller Freude beseelte Ausgeglichenheit, die unmittelbar auf den Hörer überspringt.

Tracklisting: Tomás San Miguel - Ten  
01. Izar 5:56
02. Santa Agueda 6:02
03. Between 7:44
04. Elegy 4:44
05. Obaloa 5:56
06. En Un Eterno Retorno 4:58
07. Dos Angeles Del Cielo 3:24
08. Sideral 4:48
09. Dindon 4:29
10. Ura Ura 4:00
11. Ten Con Ten 3:09
zurück zur EXIL Homepage
Presse-Infos
oder zum Gesamtkatalog

 


EXIL MUSIK GmbH - 91593 BURGBERNHEIM - T 09843-95959 - F 09843-95900 - email: office@exil.de
Abdruck für Presse & Online-Medien erlaubt, Belegexemplar bzw Link erwünscht