Putumayo presents:
BLUES LOUNGE



EXIL MUSIK 5445-2
LC 08972

V.Ö.: 11.10.04

Anziehende Gegensätze: Blues meets Lounge in der Putumayo BLUES LOUNGE

Seitdem 2003 in den USA zum "Year Of The Blues" erklärt wurde, zieht ein kleines, feines Blues-Revival seine globalen Kreise. Martin Scorcese beglückt auch deutsche Lichtspielhäuser mit seiner Blues-Filmreihe — und auch akustisch schlägt man eine immer breitere Brücke zur Frühzeit des Blues. Aber wo und wie gut die Urform der Black Musik heute da steht, zeigt sich auch an neueren Crossover-Ansätzen: BLUES LOUNGE klingt durchaus paradox, und dennoch gelang es den Spurensuchern bei Putumayo spannende Fusionen zu entdecken, die diesem Titel gerecht werden:

Allen voran LITTLE AXE um den HipHop-Veteran Skip McDonald sind die Galionsfiguren der Szene, koppeln Dub und spacige Loops mit Samples aus der Tiefe der Zeit von Blind Willie Johnson oder Howlin’ Wolf. TANGLE EYE haben in den berühmten Feldaufnahmen von Alan Lomax gegraben und ihnen mit aktuellen New Orleans-Koryphäen einen aufregenden neuen Rahmen gegeben. DJs von der Techno-Sparte bis zum Easy Listening-Umfeld, von Hannover bis Atlanta verfallen dem ruppigen Archaik-Charme eines Robert Johnson oder Johnny Farmer, designen die Klänge des Delta neu. So hören wir MOBY, MO’HORIZONs, BOOZOO BAJOU, GARE DU NORD und ORGANIC GROOVES, wie sie die ländlichen Klänge der Südstaaten mit dem Mixing Desk und den Lichtern der Metropolen bekannt machen — diese hochspannende Zeitreise verhilft dem Blues zu neuer Geltung.

 
Tracklisting - BLUES LOUNGE  
    .
1. Little Axe Midnight Dream .
2. Tangle Eye John Henry's Blues .
3. Organic Grooves Banal Reality .
4. Tangle Eye Parchman Blues .
5. Little Axe Long Way To Go .
6. Moby Run On .
7. Mo' Horizons Gonna Be (Ben Human remix) .
8. Boozoo Bajou featuring Wayne Martin Camioux .
9. Gare du Nord Pablo's Blues .
10. Johnny Farmer Death Letter (Organized Noize remix) .
 

.



zurück zur EXIL Homepage
oder zum Gesamtkatalog

EXIL MUSIK GmbH - 91593 BURGBERNHEIM - T 09843-95959 - F 09843-95900 - email: office@exil.de
Abdruck für Presse & Online-Medien erlaubt, Belegexemplar bzw Link erwünscht