Putumayo presents:
Brazilian Groove



EXIL MUSIK 2769-2
LC 08972

V.Ö.: 01.09.03

Pult-Meister in London, Berlin und Tokio hatten es schon lange gemerkt: Samba und Bossa lassen sich exzellent mit elektronischen Zutaten für den Dancefloor verquirlen, besonders wenn dann noch brasilianische Stimmen für den Hauch Vokalexotik sorgen. Jahre später erst schwappte die Elektronik-Szene nach Rio, São Paulo und Bahia zurück, wo sich mittlerweile mit kreativen Höhenflügen des Drum&Bass und einer zeitgemäßen Renaissance des Samba Soul das Club-Fieber ebenso ausgebreitet hat. Brazilian Groove bietet eine transatlantische Führung durch die Klänge, die sich hinter Begriffen wie "Drum&Bossa" oder "Brazilectro" verbergen.

Marcio Menescal von den Elektronik-Pionieren Bossacucanova und Max De Castro, Kreator eines Neo-Sambasoul, führen als Söhne berühmter Musiker alte Genres ins neue Zeitalter. Den Samba-Funk der Achtziger belebt Aleh neu, und in São Paulo und Rio basteln Miriam Maria und Dos Santos eine durch Samples verfeinerte Música Popular. Zuco 103 und Electro Coco pflegen mit brasilianischen Frontfrauen in Amsterdam elektronisch durchwirktes Brasil-Flair, an der Seine tun es ihnen Bab & Rolando 808 und Marcello gleich. Auch Italien lässt sich in Gestalt von DJ Nicola Conte im Verbund mit Rosalia De Souza und der Barrio Jazz Gang vom Tropen-Sound der Bossa gefangen nehmen. Und Carlinhos Brown, den modernen Medizinmann der afro-brasilianischen Musik kennt, hierzulande mittlerweile jeder Bahia-Freak.

 
Tracklisting - Brazilian Groove Sound Samples in
   
01. Rosalia De Souza Maria Moita
02. Bossacucanova Consolacao
03. Zuco 103 Outro Lado
04. Max De Castro A Historia De Morena Nua Que Abalou As
05. Miriam Maria Banguela
06. Carlinhos Brown Lagoinha
07. Bab & Rolando 808 Mas Que Nada (Melodic Side)
08. Dos Santos Call Me Baby
09. Aleh Soul Da Bem
10. Barrio Jazz Gang Linda Cançao
11. Marcello Beleza
12. Electro Coco Coco Do Mundo
   


zurück zur EXIL Homepage
oder zum Gesamtkatalog

EXIL MUSIK GmbH - 91593 BURGBERNHEIM - T 09843-95959 - F 09843-95900 - email: office@exil.de
Abdruck für Presse & Online-Medien erlaubt, Belegexemplar bzw Link erwünscht